Header Desktop Schattenkinder Header mobile Schattenkinder

Schattenkinder

Hilfeschrei nach Liebe

Unerwartet und aus der Bahn werfend. Für viele Eltern ist es ein Schock – die Geburt eines chronisch kranken Kindes. Aufmerksamkeit, Pflege und Mitgefühl – jedoch nicht für die gesunden Geschwisterkinder.

Achterbahn aus Überforderung und fehlender Aufmerksamkeit

Das eigene zuhause wird zu einer Achterbahnfahrt aus Überforderung und fehlender Aufmerksamkeit. Doch gerade das Zuhause sollte doch ein Ort sein zum Wohlfühlen. Für Lisa (15 Jahre) ist das ein Traum, der seit der Geburt ihrer jüngeren Schwester immer wieder zerplatzt. Ihre kleine Schwester Jolie (8 Jahre) ist mit einer chronischen Erkrankung zur Welt gekommen. Die Aufmerksamkeit und das Mitgefühl der Eltern liegt ihr seit der Geburt zu Füßen. „Lisa, wir können jetzt nicht!“, „Deine Schwester braucht uns mehr als du!“. Sie befindet sich in einer immer größer werdenden Dunkelheit – dem Schatten. Spielen muss sie alleine, für Hausaufgaben haben ihre Eltern keine Zeit, denn es muss sich ja jemand um die kleine Schwester kümmern. „Aber was ist mit mir?“, fragt sie sich.

Für viele Familien ist die Geburt eines chronisch Kranken Kindes ein Einschnitt und eine große Veränderung. Geschwisterkinder die einst die volle Aufmerksamkeit der Eltern genossen, müssen jetzt oftmals im Schatten des kranken Geschwisterkindes stehen. Aufgrund der aufwendigen Pflege und Besorgnis, verlieren die Eltern oftmals den Überblick und übersehen meist unbeabsichtigt die nicht erkrankten Geschwisterkinder. Einsamkeit, Gefühl von Vernachlässigung und Wut –  Empfindungen, die bei den Kindern die Überhand gewinnen. Ein Schatten, der sich immer weiter ausbreitet und nicht aufzuhalten scheint.

Content Footer Schattenkinder

Dabei merken die Eltern von Lisa und Jolie eins nicht: “sie sind längt ein perfektes Team und helfen sich gegenseitig”. Lisa unterstützt Jolie bei täglichen Herausforderungen und Jolie unterstützt Lisa emotional.

Doch welche chronischen Erkrankungen können von der Geburt an oder im Kindesalter auftreten?

Content Footer Schattenkinder Content Footer Schattenkinder
  • Chromosomenstörung (z.B. Down-Syndrom)
  • Angeborene Herzfehler
  • Asthma
  • Diabetes
  • chronische Lungenerkrankungen
  • Neurodermitis
  • Spina bifida (Verschluss der Wirbelsäule)
  • Allergien
Content Footer Schattenkinder

Lisa und Jolie spielen täglich miteinander. Für Lisa ein ganz tolles Gefühl, denn so holt sie ihre Kindheit nach und fühlt sich ganz unbeschwert.

Was sind Schattenkinder?

Kein Einzelfall!

Als Schattenkinder werden die Kinder definiert, die im Schatten ihrer chronisch erkrankten Geschwister stehen. Doch wieso nicht auch andersherum? Wieso sind erkrankte Kinder nicht auch Schattenkinder?

Im Schatten der Geschwister.

Babys und Kinder, die Krankheiten oder Fehlbildungen haben können auch für die Eltern eine Last bedeuten. Die Bindung zwischen Eltern und Kind kann sogar gar nicht erst entstehen, wenn das Aussehen der Kinder abschreckend für die Eltern ist oder notwendige Betreuung zu viel Aufwand bedeutet. Für manche stirbt dabei die Hoffnung auf ein „ideales“ Kind. Hier bekommen dann die gesunden Kinder die volle Aufmerksamkeit geschenkt, sodass die Geschwister mit einer Erkrankung im Schatten stehen. Distanz, Stress und Schamgefühl – ist hier der Alltag.

Gesund oder krank?

Makeloses Aussehen oder Fehlbildungen?. Ideal oder nicht ideal?. Egal in welchem Schatten manche Kinder auch stehen müssen, dort sollte es erst gar kein Schatten geben.

Schnelle Hilfe für Betroffene

Darüber Reden hilft!
Kinder - und Jugendtelefon: 116 111

Telefonische Beratung, montags bis samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Kostenlos in ganz Deutschland. Anonym und kostenlos.

Elterntelefon: 0800 111 0 550

Telefonische Beratung, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags bis 19 Uhr. Anonym und kostenlos in ganz Deutschland.Anonym und kostenlos.

Weitere Artikel für dich:

Lesezeit 3 Min.

Alkoholmissbrauch

Bei Janine begann es mit Alcopops, der Beginn einer Alkoholkarriere. Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen ist leider Tatsache, aber es gibt Hilfestellungen.

Mehr lesen

Lesezeit 6 Min.

Ritzen

Der Zwang zu Ritzen: Über zehn Jahre lang fügte sich Jennifer fast täglich Verletzungen zu, um schmerzhafte Erinnerungen zu verdrängen. Hier ihr Interview.

Mehr lesen

Lesezeit 3 Min.

Magersuechtige Jungs

Magersüchtige Jungs sind immer noch ein Tabuthema. Wenn der Körperkult umschlagt, ist dringend Hilfe erforderlich. Hier leiden sowohl Körper, wie Seele.

Mehr lesen