Sprechblase

ca 10 Minuten Lesezeit

Probleme hausgemacht  — hilflos durch den Familienalltag

Die letzten Wochen und Monate sind für Susanne eine große Belastung: zwei Kinder im Homeschooling, sie und ihr Mann von einem auf den anderen Tag in Homeoffice. Der Alltag wird zur Zerreißprobe für die Familie. Auch wenn jetzt wieder mehr Normalität einkehrt, hinterlässt die Zeit Wunden. Susanne geht ein Satz ihrer Tochter nicht mehr aus dem Kopf: „Warum streiten Papa und Mama nur noch?“

Distanzlernen ist angesagt

Auch wenn Susanne und ihre Familie bislang ohne gesundheitliche Probleme und Ansteckung durch die Corona-Krise gekommen sind, liegen schwere Tage hinter der 37-jährigen. Für die 9-jährige Tochter und den 11-jährigen Sohn ist Distanzlernen angesagt. Auch Susanne und ihr Mann Michael dürfen nicht mehr ins Büro. Da beginnt der erste Streitpunkt. Wer kann im hauseigenen Büro am Schreibtisch mit gemütlichem Stuhl arbeiten und wer muss seinen Arbeitsplatz am Küchentisch aufbauen?

Girls having fun on road trip

Manchmal reichen Kleinigkeiten, um dich explodieren zu lassen? Das ist erklärbar, denn je höher der Stresslevel ist, desto größer ist das Gefühl, den Herausforderungen nicht gewachsen zu sein. Die Folge: ein Gefühl von Hilflosigkeit.

Susanne verspürt täglich mehr druck

weil die Kinder sie mit schulproblemen nerven

Susanne verspürt täglichen mehr Druck, weil die Kinder sie während ihrer eigentlichen Arbeitszeit mit Schulproblemen nerven. Ihr Mann zieht sich aus der Schulbetreuung raus und das Essen muss auch pünktlich auf dem Tisch stehen. Und das Schlimmste: Der Ausgleich fehlt. Die Familie kann sich nicht mit Freunden treffen, den Kindern fehlt der Sportverein und die eigenen vier Wände werden zur Brutstätte für Konflikte.

Dauerstress lähmt uns

Im Normalfall ist Stress nur ein kurzfristiger Zustand und schadet deshalb nicht. Gefährlich wird es allerdings, wenn aus dem kurzfristigen Stressgefühl ein dauerhafter Stress wird. Eine typische Begleiterscheinung von Dauerstress ist, dass wir das Gefühl haben, unser Leben nicht mehr richtig unter Kontrolle zu haben. Bereits die kleinsten Dinge bringen dann das Fass zum Überlaufen. Dauerstress lähmt uns und je weniger wir an Arbeit bewältigen können, desto schwerer fällt es uns, einmal wirklich zu entspannen und auszuruhen. Wir treiben uns immer weiter zur Leistung an und finden keine Erholung. Das ist die typische Stressspirale, bei der Stress noch weiteren Stress hervorbringt.

Susanne schläft schlecht und hat ständig Magenschmerzen. Sie merkt, dass es so nicht weitergehen kann. Sie sucht das Gespräch mit ihrem Mann und ihren Kindern. Gemeinsam fassen sie den Beschluss, sich gegenseitig zu unterstützen, damit Mama und Papa nicht mehr so viel streiten.

Wenn du durch beruflichen oder privaten Stress, gesundheitliche Probleme bekommst, kann ein Arztbesuch notwendig werden. Als fürsorglich Krankenkasse stehen wir dir auch in schwierigen Lebenslagen zur Seite. Damit du mit dem Stress besser umgehen kannst, bieten wir dir wirksame Hilfestellungen.

Girls having fun on road trip
siegel_focus_2020_kundenberatung

Weitere Überraschend
Fürsorgliche Themen findet ihr hier:

Besser schlafen
siegel_focus_2020_kundenberatung